JoomlaStats Activation
 
PDF Drucken

INKA-Ausstellung

logo
Im Reich der vier Weltgegenden Tawantinsuju

Besuch der INKA-Ausstellung im Lindenmuseum

Klasse G9, 23.10.2013

An einem herbstlichen Mittwochnachmittag besuchte die Gymnasialklasse 9 unter der Leitung von Herrn Haas im Rahmen der Kulturkunde-AG die Inka-Ausstellung, die seit Mitte Oktober im Lindenmuseum Stuttgart zu sehen ist.

Fachlich versiert erklärte Herr Haas seinen Schülern die zahlreichen Exponate. Mit Hilfe von Bildern, Texttafeln, Modellen und zahlreichen Gegenständen erhielten die Schüler Einblicke in Themen wie Alltag, Kunstfertigkeit, Wehrhaftigkeit,Herrschaft und Religion dieses Volkes, das bereits früh eine hoch entwickelte Kultur besaß. Der Abguss einer Herrschermumie verdeutlichte die machtvolle Position, die der Sapa-Inka (einziger Inka) in seinem Volk einnahm. Anhand eines Modells der Inka-Festung Machu Picchu bekamen die Kinder einen Eindruck von der Größe und Bedeutsamkeit des Inkareichs, das seine Blütezeit im 15. Jahrhundert hatte.

Ein düsteres Kapitel in der Geschichte des Landes stellt die Eroberung des Inkareiches durch den spanischen Conquistador Francisco Pizarro dar. Europäische Krankheiten, moderne Waffen und die Goldgier der Glücksritter sorgten dafür, dass das Inkareich rasch zugrunde ging.

     
  v3 su katalog inka 2
 

 
KONTAKT
Ulrich-Walter-Schule
Calwer Strasse 34
Stuttgart-Mitte, 70173

Tel: 0711-28441340
Fax: 0711-28441349
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Neues

Abschluss der zweiten Projektwochen

Die Schüler/innen der Projektgruppe "Martin Luther in der Kunst" erarbeiteten folgende ...

Mehr

Klausur in Niederalfingen

Am 8. Mai starteten die Schüler/innen früh morgens von der Schule aus mit der Bahn nach Aal...

Mehr

Radio in der UWS

Rund 180 Schüler/innen und Lehrer/innen aus ganz Baden-Württemberg haben an dem landesweiten SchülerRadioTag am 07.10.16 ...

Mehr