JoomlaStats Activation
 
Aktuelles PDF Drucken

Erfolgreiche Abschlussprüfungen 2016

13 Schülerinnen und Schüler hat die Ulrich-Walter-Schule in diesem Jahr auf die schulfremde Realschulabschlussprüfung vorbereitet - und alle 13 haben ihren Abschluss mit zum Teil sehr guten Ergebnissen geschafft!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Absolventen 2016 01


Abschlusswoche in der UWS

In der letzten Woche vor den Sommerferien war wieder einiges los in der Ulrich-Walter-Schule. Ein abwechslungsreicher Wandertag, ein spannender Ausflug ins Technikmuseum nach Sinsheim und eine Reihe interessanter Tagesprojekte ließen die Woche schnell verfliegen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Abschlusswoche 01


Leben und Arbeiten wie im Mittelalter

Campus Galli - Die Mitarbeit an dem großen Klosterbauprojekt in der Nähe von Messkirch war für die Ulrich-Walter-Schule ein großer Erfolg!

Zwei Wochen Sonne, Regen, Wärme, Kälte und ein zugiger Schlafplatz auf dem Zeltplatz - Nichts davon hat unsere vier Schüler abhalten können, mit großem Engagement und Eifer an dem einmaligen Projekt tatkräftig mitzuarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Campus Galli 01


Arbeitsprojekt Campus Galli

Was lange währt, wird endlich gut!

Kein anderes Sprichwort könnte treffender das beschreiben, was seit einigen Jahren in mühseliger Handarbeit in der Nähe der Stadt Messkirch mitten im Wald entsteht: eine Klosteranlage nach mittelalterlichen Bauplänen.

Dass es sich bei der Anlage nicht um irgendein Kloster handelt, wird dem Besucher schnell klar, wenn er die Homepage des Bauprojektes besucht.

Kein geringerer als der berühmte St. Galler Klosterplan liegt dem ehrgeizigen, auf etwa 50 Jahre Bauzeit angesetzten Projekt zugrunde.

Die Ulrich-Walter-Schule wird ab dem 05.07. mit einer Schülergruppe an dem Projekt beteiligt sein!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Campus Galli

Tonkrieger im Schwabenland

Bedrohlich starrt der Krieger dem Besucher in die Augen. Es sieht so aus, als würde er gleich seinen Säbel zücken und sich mit wildem Gebrüll auf den Betrachter stürzen.

Doch der Besucher bleibt gelassen, denn er weiß: Der Krieger ist nur aus Terrakotta. Genauso wie die übrigen rund 150 Infanteristen, Kavalleristen und Bogenschützen, die zu der berühmten Terrakotta-Armee des ersten chinesischen Kaisers gehören.

Zu sehen sind die nach historischen Produktionsverfahren aufwändig hergestellten Repliken erstmals auch in Baden-Württemberg.

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 und 8 haben sich im Geschichtsunterricht mit diesem einmaligen Kulturschatz auseinandergesetzt.

Am 29.06. haben sie dann die derzeit laufende Ausstellung in der MHP-Arena in Ludwigsburg besucht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Terrakotta Ausstellungsplakat

Kanutour auf der Enz

Das Wetter war ideal für einen Ausflug auf dem Wasser: nicht zu heiß und leicht bewölkt.

Am Montag, den 27.06., starteten vierzehn gut gelaunte Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a zu ihrem Abschlussausflug des Schuljahres 2015/16. Ziel war die Enz bei Bietigheim-Bissingen, die mit der S-Bahn schnell erreicht war. In offenen Kanadiern paddelten die Kindern unter der Leitung eines erfahrenen Guides bis nach Besigheim.

Auf dem Wasser bot sich allen die Gelegenheit, zum einen eine herrliche Landschaft aus ungewöhnlicher Perspektive zu genießen und zum anderen den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe zu festigen. Denn nass werden wollte schließlich niemand!

In Besigheim angekommen, suchten die Kinder und der sie begleitende Sportlehrer, Hr. Boril, eine Grillstelle auf, wo alle sich stärken und von den doch recht ungewohnten körperlichen Anstrengungen des Paddelns erholen konnten.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer war der Ausflug ein gelungener Abschluss für ein erfolgreiches und schönes Schuljahr.

Kanutour 02


Teilnahme am 23. Stuttgarter Zeitungslauf

Die Straße hinter der Mercedes-Benz-Arena glich an diesem Sonntagmorgen (19.06.) einem Hexenkessel. Tausende laufgebegeisterte Menschen bewegten sich lärmend und sichtlich gut gelaunt auf die Startblöcke zu.

Um Punkt halb zwölf ertönte der Startschuss. Wie ein riesiger Tausendfüßler setzte sich die Menschenmasse zunächst langsam, dann immer schneller in Bewegung. Der 7-Kilometer-Lauf hatte begonnen.

Und mitten drin: die Laufgruppe der Ulrich-Walter-Schule.

Weitere Informationen finden Sie hier.

S. Zeitungslauf 19.06.16


Schulsanitätsdienst an der UWS

Wie bringe ich einen bewusstlosen Menschen in eine stabile Seitenlage? Wie lege ich einen Druckverband an? Welche Angaben muss ich machen, wenn ich einen Notruf absetze? Wie funktioniert ein Defibrilator? Und was muss ich tun, wenn die Atmung aussetzt?

Diese und viele weitere Fragen standen im Mittelpunkt, als sich am 15. und 16.06. acht Schülerinnen und Schüer des neu gegründeten Schulsanitätsdienstes der Ulrich-Walter-Schule zu einem Erste-Hilfe-Kurs trafen.

Angeboten und durchgeführt wurde der Kurs vom Deutschen Roten Kreuz, DRK-Kreisverband Stuttgart e.V. unter der Leitung von Anne Rother und Susanne Geist.

Weitere Informationen finden Sie hier.

SSD 01

Abschluss der zweiten Projektwochen

Der große Musiksaal war an diesem Donnerstag vor den Pfingstferien (12.05.) bis auf den letzten Platz gefüllt. Noch herrschte ein geschäftiges Treiben, überall liefen Schüler und Lehrer umher, um letzte Vorbereitungen für die kommenden zwei Stunden zu treffen. Dann war es soweit: in einer kurzen Ansprache eröffnete Herr Tafferner die Abschlussveranstaltung der zweiten Projektwochen.

Zehn Schulwochen lang zwischen den Faschings- und Pfingstferien hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7, 8 und 9 immer dienstagsnachmittags zwischen 14.00 Uhr und 16.30 Uhr in vier verschiedenen Projektgruppen mitgearbeitet. Neben Themen aus Naturwissenschaft und Technik wurden auch zwei Projekte aus dem sozialen und musischen Bereich angeboten:

  • Planung und Herstellung eines Longboards
  • Alternative Antriebsenergien - Beispiel Brennstoffzelle
  • Internationale Begegnungen - Flüchtlingskinder in der UWS
  • Theatermasken aus Ton - formen, gestalten, verzieren, brennen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Tonmasken 01

.


Lange Filmnacht in der UWS

Begleitet von zwei Lehrkräften startete die Klasse 9a die erste lange Filmnacht an der UWS am Freitag, den 11.03.2016, um 18.00 Uhr.

Gezeigt wurden Spielfilme, die sich die Schüler ausgesucht und im Unterricht im Rahmen der Unterrichtseinheit "Filme im Deutschunterricht" nach rezeptionsorientierten Aspekten erschlossen hatten.

Das Programm sah wie folgt aus... (mehr)

Filmnacht 2016 1

Abschied von Sidonie - über Sinti und Roma

"Abschied von Sidonie" - So lautet der Titel der diesjährigen Prüfungspflichtlektüre im Fach Deutsch, mit der sich unsere Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse auseinandersetzen müssen.

Um das Thema des Werkes, die rassenideologisch begründete Sinti- und Romaverfolgung im Dritten Reich, von einem anderen Standpunkt aus zu beleuchten, lud der Deutschlehrer unserer Abschlussklasse die bekannte Sinti- und Roma-Forscherin Elke Martin vom Stuttgarter Bürgerprojekt AnStifter am Montag (29.02.16) zu einem Vortrag in die Schule ein. (mehr)
Vortrag Sinti Roma 2016

HANDS UP 2016

Schreiner, Zimmerleute, Metzger, Frisöre, Maler, Maurer, Schornsteinfeger, Instrumentenbauer, Elektriker, Akustiker, Trockenbauer, Bäcker: Diese und noch viele weitere Handwerksberufe konnten unserere Schülerinnen und Schüler der Klassen 8, 9 und 10 auf der diesjährigen Handwerkermesse im Stuttgarter Rathaus am 26.02.16 kennen lernen.

Rund vierzig Aussteller präsentierten an zwei Tagen, was das Handwerk in der Region Stuttgart alles zu bieten hat ... (mehr)

hands up 2016 4

WVR in Klasse 7: Crêpes-Verkauf

Wie in jedem Schuljahr steht bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7 im zweiten Schulhalbjahr das themenorientierte Projekt (TOP) WVR auf dem Plan.

WVR steht für Wirtschaft, Verwalten, Recht. Es soll den Kindern anhand eines von ihnen selbst gewählten Themas wichtige Grundkenntnisse dieser drei Bereiche vermitteln.

In diesem Jahr haben sich die Siebtklässlerinnen und Siebtklässler dazu entschieden, in der kleinen Pause leckere Crêpes zu verkaufen... (mehr)
WVR 2016 1

Beginn der zweiten Projektwochen

Nach dem erfolgreichen Abschluss unserer ersten Projektwochen am 15.12.15, haben nun nach den Faschingsferien begleitend zum Unterricht unsere zweiten Projektwochen begonnen. Sie dauern bis zu den Pfingstferien und enden mit einer Präsentation der Projekte vor den Mitschülern, Lehrern und Eltern.

Spannende Themen aus Technik, Gesellschaft, Kunst sowie aus den Naturwissenschaften werden angeboten. Die Schülerinnen und Schüler haben sich bereits alle in ein Projekt ihrer Wahl eingetragen... (mehr)
2. Projektwochen 2016 1

Herzog Christoph und die Reformation

"Wer ist denn Herzog Christoph?" Diese Frage stellten unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 bei der Ankündigung ihrer Geschichtslehrerin, in Kürze die aktuell laufende Ausstellung im Landesmuseum Baden-Württemberg im Alten Schloss zu besuchen.

In der Tat ist Herzog Christoph ein Mann, den nur wenige kennen, obwohl ihm viele täglich begegnen, ohne es zu wissen: Sein imposantes Standbild steht am oberen Ausgangs des Schlossplatzes neben der Königsstraße... (mehr)

Ausstellung Christoph 1516


Die Sache mit dem Kinderkriegen...

Im Rahmen des Biologieunterrichts unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a und 9b gleich zwei spannende und interessante Lerngänge der etwas anderen Art: Am 21. Januar besuchten sie die Stuttgarter Hebammenschule in der Hegelstraße und am 28. Januar das Geburtshaus in der Gaisburgstraße.

Was macht eigentlich eine Hebamme? Wie sieht ihre Ausbildung aus? Wo kann sie später arbeiten? Und was genau passiert in einem Geburtshaus? Diese und noch mehr Fragen gingen in den Köpfen der Schülerinnen und Schüler herum, als sie zum ersten Mal die Ausbildungsschule der "Geburtsprofis" betraten und eine Woche später das Geburtshaus von Stuttgart-Mitte kennen lernten... (mehr)

Hebammenschule 1516

Besuch im Pressehaus

Mit unglaublichen 13 Metern pro Sekunde saust das Papier der anderthalb Tonnen schweren Papierrollen durch die riesige Druckmaschine, die aus zwölf Drucktürmen besteht und in nur wenigen Stunden eine komplette Auflage der schwäbischen Tageszeitung produziert.

Mit offenen Mündern starrten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 am vergangenen Freitag (15.01.16) auf die riesige Druckmaschine, die sich über mehrere Stockwerke bis zur Hallendecke emporreckte und sich nach über 80 Metern in der Ferne des Raumes verlor.

Die Maschine bildet das Herzstück einer etwa 100 Millionen teuren und hochmodernen Produktions- und Versandanlage... (mehr)

Pressehaus 15.5

Weihnachtsfeier 2015

Hurra, endlich sind die Ferien da!

Bis zum 11. Januar 2016 dürfen unsere Schülerinnen und Schüler nun ihre wohlverdienten Weihnachtsferien genießen und ausspannen. Auch wenn die Wetterfrösche keine kalte und weiße Weihnachtszeit in Aussicht stellen, wird es den Kindern trotz Schneemangel sicherlich nicht langweilig werden. Wir hoffen, alle wohlbehalten und mit heilen Knochen am ersten Schultag im neuen Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Zum Abschluss des Jahres präsentierten die drei Projektgruppen am letzten Schultag (18.12.15) die Ergebnisse ihrer sechswöchigen fleißigen Arbeit:

Gruppe 1 (Kl. 7 und 8):
Bau von unterschiedlichen Nistkästen für die Streuobstwiese einer Gemeinde im Stuttgarter Umland.

Weihnachten 15.1

Gruppe 2 (Kl. 9a und 9b):
Teilnahme an dem Schülerwettbewerb "Zukunft und Regionalität" des Lebensmittelkonzerns Edeka mit dem Thema "Superfood".

Gruppe 3 (Kl. 9a und 9b):
Teilnahme an dem Schülerwettbewerb Nanu?! 2016 mit dem Thema "Wasserraketen".

Die sechs Projektnachmittage sowie die Ergebnispräsentationen haben gezeigt, dass diese erste Projektphase als großer Erfolg zu werten ist. Alle beteiligten Schülerinnen und Schüler haben zusammen mit Ihren Projektleiterinnen und -leitern mit viel Fleiß, Interesse und Engagement gearbeitet und - was wohl mit das Wichtigste ist - viel aus den Projekten gelernt.

Leckere und sehr gesunde Naschereien der Projektgruppe "Superfood", Lebkuchen in Hülle und Fülle sowie Weihnachtsstollen, Zitronenkuchen und Getränke aller Art sorgten bei allen Anwesenden für volle Mägen.

Weihnachten 15.3

Um die Feier nicht zu steif werden zu lassen, durften die Schüler schließlich noch eine Stunde Weihnachtsparty mit eigener Musik und Schummerlicht machen.

Weihnachten 15.4


Besuch der 65. Stuttgarter Buchwochen

Am 27.11.2015 besuchten unsere Neuntklässlerinnen und Neuntklässler mit ihren beiden Englisch- und Deutschlehrern die Stuttgarter Buchwochen im Haus der Wirtschaft.

330 Verlage stellten sich vor und präsentierten insgesamt 25.000 Bücher. Die Schülerinnen und Schüler streiften sehr interessiert durch die Ausstellungssäle und notierten sich auf den bereitliegenden Karten "Bücher, die mich interessieren" insgesamt über 100 Buchtitel, die dann zum Teil auch für die Schülerbibliothek gedacht sind.

Ein besonderes Highlight: Gastland der diesjährigen Buchwochen war Großbritannien. So informierten sich die Schüler auch über englischsprachige Literatur (Krimis, Sachbücher, Biografien etc.) und haben manches spannende Buch entdeckt und notiert.


Projektwochen
Klasse 7 bis 9

In diesem Jahr finden an der Ulrich-Walter-Schule zwei intensive Projektphasen statt, in denen sich die Schülerinnen und Schüler über mehrere Wochen hinweg mit naturwissenschaftlichen und technischen, aber auch musischen oder gesellschaftswissenschaftlichen Projekten auseinandersetzen.

Phase 1: Herbst bis Winter
Phase 2: Fasching bis Pfingsten

In der ersten Phase stellen die Klassen 7 und 8 zusammen mit ihrem Techniklehrer und ihrer Biologielehrerin Nistkästen für Vögel her, die anschließend auf der Streuobstwiese einer ausgewählten Gemeinde aufgehängt werden sollen.

Raketenbau

Eine Schülergruppe der Klassen 9a und 9b baut im Rahmen des NANU-Wettbewerbs 2016 mit Wasser angetriebene Raketen, die am Schluss im DLR in Lampoldshausen getestet werden.

Eine zweite Gruppe hat sich bei dem von Edeka ausgeschriebenen Wettbewerb "Zukunft und Regionalität" angemeldet und beschäftigt sich in diesem Zusammenhang mit dem Thema "Superfood". Die akktuellen Blog-Einträge können auf der Homepage der Supermarktkette unter dem Namen "Big Food" eingesehen werden.

Die Projekte enden am letzten Schultag vor Weihnachten mit einer umfangreichen Präsentation. Darüber hinaus muss jede Gruppe eine eigene Projektmappe anfertigen.

Nistkasten

Lehrerausflug
zum Rotenberg

Zur Einstimmung auf das neue Schuljahr unternahmen die Lehrerinnen und Lehrer der Ulrich-Walter-Schule am 07.10.15 einen gemeinsamen Ausflug zur Grabkapelle auf dem Rotenberg.

Bei bestem Spätsommerwetter wanderte die Gruppe vom S-Bahnhof Untertürkheim los. Durch die prächtig gefärbten Weinberge gelangte sie schließlich schließlich zur Kapelle, wo sie von einem freundlichen und kompeten Führer erwartet wurde.

Mit schönen Eindrücken und vielen interessanten Informationen stieg das Kollegium gut gelaunt nach Uhlbach ins Tal, wo es den Tag bei neuem Wein und einem herzhaften Abendessen im Gasthaus Ochsen ausklingen ließ.

Mitarbeiterausflug 2015

Messebesuch "Traumberuf Medien"

Am 4. Dezember nahmen unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 wieder an der Schülermesse "Traumberuf Medien" in der Carl-Benz-Arena teil.

Grafik, Design, Werbung, Journalismus - die möglichen Betätigungsfelder sind für Schulabgängerinnen und Schulabgänger riesengroß. Zahlreiche Infostände waren deshalb aufgebaut, um den angereisten Schülerinnen und Schülern einen Überblick und die Gelegenheit zu ersten Gesprächen und Kontaktaufnahmen zu geben.

Die Messe ist eine gute Gelegenheit, sich im Dschungel der medialen Ausbildungsberufe zu orientieren und zu prüfen, ob diese Branche zu einem passt.

absolut karriere

ZiSch - Zeitung
in der Schule

Jedes Jahr bietet die Stuttgarter Zeitung Schülerinnen und Schülern aus Stuttgart und der Region die Möglichkeit, sich mehrere Wochen lang mit den unterschiedlichen Aufgaben und der Vielfalt einer großen regionalen Tageszeitung auseinanderzusetzen.

In diesem Jahr haben unsere sechs Schüler der Klasse 8 ihre Nasen vom 9. bis 27. November täglich in die Zeitung gesteckt und sich schlau gemacht.

ZiSch 1

Titelbild, Aufmacher, Leitartikel, Karikatur, Ressort - Was für die Schüler zunächst fremd und neu war, wurde schon nach wenigen Tagen vertraut. Aufgeteilt in "Ressortleiter" arbeiteten sich die Schüler jeden Tag durch die Zeitung und wählten interessante Artikel aus, die sie an ihrer selbst gebauten Medienwand für die Mitschüler aushängten.

Auch nach Abschluss des Projektes wird die Medienwand von den Achtklässlern einmal die Woche mit interessanten News.

ZiSch 2

Besuch im "Bücherknast"

Der Stuttgarter "Bücherknast", wie die neue Bibliothek mitunter humorvoll und wegen der auffallenden Architektur kritisch vom Volksmund genannt wird, ist immer ein Besuch wert.

Auch unsere Schülerinnen und Schüler ziehen jedes Jahr aufs Neue in den Bildungswürfel, da es dort nicht nur einen modernen und außergewöhnlichen Baustil zu bestaunen gibt. Man erhält dort auch wertvolle Informationen, wie man im Mediendschungel systematisch und rasch die richtige Literatur findet und damit arbeiten kann.

Anfang Dezember waren es die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8, die der wuchtigen Stadtbibliothek zusammen mit ihren Lehrern einen Besuch abstatteten.

Bibliothek 15.1
 

 
KONTAKT
Ulrich-Walter-Schule
Calwer Strasse 34
Stuttgart-Mitte, 70173

Tel: 0711-28441340
Fax: 0711-28441349
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Neues

Experimente im Fehling-Lab

Forschen im Fehling-Lab der Uni Stuttgart "Förderung des Interesses von Kindern und Jugendlichen an den Naturwissenschaften, ...

Mehr

Verabschiedung der Absolvent/innen

Beste Schülerin in diesem Jahr war Nina Epple, die mit einem Schnitt von 1,4 das ...

Mehr

Abschlusswoche in der UWS

Die Schüler/innen konnten am Montag und Donnerstag zwischen folgenden Tagesprojekten wählen: kulinarische Küche - ein sommerliches ...

Mehr